Was ist los am Berufskolleg Gladbeck?

TalentAward 2014 an Dr. Hans-Jürgen Badziong verliehen

Als Höhepunkt der TalentTage Ruhr fand am 06.11.2014 im ThyssenKrupp Quartier Q2 zum zweiten Mal die Verleihung des TalentAwards Ruhr an vier exzellente Förderer statt. In diesem Jahr wurde Herr Dr. Hans-Jürgen Badziong für sein Engagement als Initiatior der Foyerkonzerte im Berufskolleg Gladbeck mit dem TalentAward 2014 ausgezeichnet.

Verleihung TalentAward

„Der TalentAward Ruhr würdigt diejenigen, die sich jeden Tag um Bildung und Nachwuchs bemühen und ohne die Bildungsaufstiege kaum möglich wären. Mit dem Preis betont die TalentMetropole Ruhr den Stellenwert, den Talent- und Bildungsförderung in der Gesellschaft der Region haben sollte, und weist auf die vielfältigen Potentiale im Ruhrgebiet hin. Die Akteure und ihre Talente dienen als Vorbilder – sie machen Mut und animieren zur Nachahmung.“ (Programm TalentAward Ruhr vom 06.11.2014)

Vorgeschlagen von Frau Livia Tamáska, M. Sc., einer ehemaligen Schülerin des aktuellen seit 35 Jahren im Schuldienst tätigen Preisträgers, und ausgewählt unter zahlreichen Vorschlägen, erhielt Herr Dr. Hans-Jürgen Badziong, derzeit Studiendirektor am Berufskolleg des Kreises Recklinghausen in Gladbeck, für sein bereits seit drei Jahren erfolgreich durchgeführtes Projekt Foyerkonzert im Berufskolleg einen der vier Preise.

Ziel dieses Projektes ist es, kulturelle und berufliche Kompetenzen aufeinander zu beziehen und gleichzeitig zu realisieren. Unter Einbindung unterschiedlicher Bereiche des Berufskollegs, wie Veranstaltungstechnik (Raum- und Lichtgestaltung), Hauswirtschaft (Catering) oder Facility (u.a. Bestuhlung und Sicherheit) konnte die komplette Veranstaltung vom Eventmanagement-Team geplant und unter Einbeziehung der Bereiche Holz- und Metalltechnik aus einer Hand umgesetzt werden.

Bei dem Projekt handelt es sich um die eigenständige Organisation eines klassischen Musikkonzertes, das es den Schülern ermöglicht, Organisationsstrukturen nicht nur kennenzulernen, sondern auch in deren Rahmen zu handeln. Dazu gehören Gespräche mit den Solistinnen und dem Leiter der Musikschule Gladbeck, Herrn Hilgers, ebenso wie Gespräche mit Sponsoren, wie dem Hauptsponsor, der Stiftung der Sparkasse Gladbeck zur Förderung von Kunst und Kultur, aber genauso die Unterstützung durch die Partner im dualen Ausbildungssystem, wie durch die Firma Schallmeister - Veranstaltungstechnik. Auch die Stadt Gladbeck galt es mit einzubeziehen, und so konnte der Bürgermeister der Stadt Gladbeck Herr Ulrich Roland zur Übernahme der Schirmherrschaft gewonnen werden.

Äußerste Sorgfalt und kulinarische Kreativität in der Hauswirtschaft ließen exzellente Köstlichkeiten entstehen, die sich an dem Konzertabend nicht nur als wahrer Augenschmaus präsentierten. Differenzierte und komplexe Aufgabenfelder verlangten den Schülerinnen und Schülern viel ab. Unabhängig vom Bildungsgang öffnet das Projekt Foyerkonzert im Berufskolleg seine Türen allen Schülerinnen und Schülern, die sich beteiligen wollten. Über fast ein Jahr erstreckten sich die Vorbereitungen, um dem Auditorium zwei Stunden exklusives Kulturgut: klassischer Musik im Ambiente einer Konzerthausatmosphäre zu bieten.

Besonders hervorzuheben ist, dass dieses Projekt komplett in der Freizeit aller Beteiligten durchgeführt wurde und auch weiterhin wird und keinen Anteil am regulären Schulunterricht hat. Damit so ein Projekt gelingt, wird nicht nur ein hohes Maß an Engagement von den Schülerinnen udn Schülern erwartet, sondern auch die Übernahme von Verantwortung sich selbst und anderen gegenüber.