FAQ zum ECDL

Sie haben Fragen zum ECDL? Hier haben wir die Antworten zu den häufigsten Fragen für Sie zusammengestellt!

Aus welchen Modulen besteht der ECDL?

Der ECDL besteht aus den folgenden 7 Modulen:

  • IT Grundlagen
  • Betriebssysteme
  • Microsoft Word
  • Microsoft Excel
  • Microsoft PowerPoint
  • Microsoft Access
  • Internet Grundlagen, Microsoft Internet Explorer und Outlook Express

Man kann zwischen den Microsoft Office Versionen und 2003, 2007 und Star Office wählen.

Eine detaillierte Informationsbroschüre über die Inhalte der einzelnen Module können Sie hier herunterladen:

  pdf ECDL-Module

Muss ich Prüfungen in allen Modulen machen?

Nicht unbedingt. Es gibt einen kleinen und einen großen ECDL. Der kleine ECDL START besteht aus 4 Modulen, welche man frei wählen kann. Für den großen ECDL müssen alle 7 Module erfolgreich absolviert werden.

Nach der ersten Prüfung hat man darüber hinaus 3 Jahre Zeit, die restlichen Prüfungen zu absolvieren. Es ist also ohne weiteres möglich, später während Ausbildung, Berufstätigkeit oder Studium die anderen Module zu absolvieren.

Wie viele Fragen gibt es pro Modul?

Pro Testsession sind 36 Fragen zu beantworten.

Wie viele Fragen muss ich richtig beantworten, um die Prüfung zu bestehen?

Um ein Modul erfolgreich zu bestehen müssen 75% erreicht werden, d.h. man muss 27 Fragen richtig beantworten – oder anders ausgedrückt – man darf 9 Fragen falsch beantworten.

Wie sehen die Fragen aus?

Es gibt zwei unterschiedliche Kategorien von Fragen:

  • Multiple Choice Fragen, d.h. die richtige Antwort auswählen.
  • Hotspot Fragen, d.h. es wird ein Screenshot (Bildschirmfoto) gezeigt und man muss den richtigen Menübefehl oder die richtige Schaltfläche (Symbol) per Mausklick auswählen.

Wie lange dauert der Test?

Jede Testsession dauert 35 Minuten.

Was kostet der ECDL?

Zuerst muss eine Skills Card erworben werden. Auf dieser werden alle erfolgreichen Prüfungen eingetragen. Die Skills Card kostet für Schüler einmalig 31,00 EUR. Die einzelnen Prüfungen kosten jeweils 12,50 EUR.

Kann ich die Prüfungen wiederholen?

Ja, die Prüfungen können wiederholt werden.

Wo finden die Prüfungen statt?

Die Prüfungen finden im Computerraum 4211 des Berufskollegs Gladbeck statt.

Wann kann ich die Prüfungen machen?

Prüfungen können jeden Dienstag in der 7. und 8. Stunde abgelegt werden. Eine Anmeldung eine Woche vorher ist zwingend erforderlich, um die Prüfungen zu koordinieren.

Wann und wo kann ich mich anmelden?

Die Anmeldung kann bei dem Testleiter Herrn Boiar (am besten über´s Lehrerzimmer) stattfinden. Sie können sich auch per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden. Die Anmeldung sollte aus organisatorischen Gründen eine Woche vor dem Prüfungstermin stattfinden.

Gibt es eine Arbeitsgemeinschaft für den ECDL?

Sie können die zur Verfügung stehende Prüfungszeit (Dienstags, 7. und 8. Stunde) auch für die Vorbereitung nutzen. Allerdings sollten Sie vorher nachfragen, ob der Raum nicht durch ECDL-Prüfungen voll belegt ist. Wenn Sie von zu Hause aus üben wollen, empfiehlt sich die Seite www.ecdl-moodle.de. Hier können Sie sich nach kostenloser Registrierung Informationen zu den einzelnen Modulen holen und Übungstests durchführen. Interessant ist auch die Seite klickdichschlau.at.

Warum sollte ich den ECDL während meiner Schulzeit machen?

  • Für Schüler ist der ECDL viel günstiger. Üblicherweise kostet eine Skills Card 50,00 EUR und jede Prüfung 25,00 EUR. Nur Schüler zahlen den niedrigeren Preis!
  • Auch wenn man es manchmal nicht glaubt – als Schüler hat man mehr Zeit als später im Berufsleben.
  • Man hat viele Inhalte bereits im Unterricht durchgenommen. Egal ob Windows, Word oder Excel … man hat es ja gerade gelernt und das Wissen ist noch „frisch“. Die Prüfungen fallen dann natürlich bedeutend leichter. Je länger man wartet, desto mehr vergisst man …
  • Die ECDL Prüfungen bestehen aus einem Pool an Fragen, welcher ständig erweitert wird. In den nächsten Jahren werden die Prüfungen natürlich im Schwierigkeitsgrad steigen.
  • Der ECDL ist ein international anerkanntes IT-Zertifikat und bietet einen Vorsprung bei jeder Bewerbung. Ganz gleich ob man sich um einen Ausbildungsplatz oder anschließend um einen Arbeitsplatz bewirbt – ein Bewerber mit ECDL wird immer einen Vorteil gegenüber einem gleichwertigen Bewerber ohne ECDL haben.